Studien 2018-10-30T14:26:55+00:00
LP_Header_penta_sense_Prophylaxe_Studien_2200

pentasense > prophylaxe > studien

Xylit Studien

Die Wirksamkeit von Xylit in der Zahnpflege ist durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt. Hier finden Sie die wichtigsten Studien im Überblick.

Zahnbelag & Kariesbakterien-Studie

„Xylit reduziert Zahnbelag und die Anzahl von Kariesbakterien.”

Estonian Pastillen-Studie

„Die tägliche Anwendung von Xylit-Pastillen reduziert den Kariesbefall.”

Mutter-Kind-Studie Finnland (2006)

„Die Anwendung von Xylit kann die Übertragung von Kariesbakterien innerhalb der Familie verhindern.”

Pastillen-Studie

„Die Reduktion der Plaquemasse durch die Gabe von Xylit ist bereits nach vier Wochen signifikant.”

Eingeschränkte Feinmotorik-Studie

„Die Anwendung von Xylit-Pastillen ermöglicht es Menschen mit feinmotorischen Einschränkungen wirksame Zahnpflege zu betreiben.“

Xylit & Remineralisierung

„Die richtige Anwendung von Xylit verursacht die messbare
Remineralisation von Kariesschäden.”

Zahnbelag & Kariesbakterien-Studie

„Xylit reduziert Zahnbelag und die Anzahl von Kariesbakterien.”

Estonian Pastillen-Studie

„Die tägliche Anwendung von Xylit-Pastillen reduziert den Kariesbefall.”

Mutter-Kind-Studie Finnland (2006)

„Die Anwendung von Xylit kann die Übertragung von Kariesbakterien innerhalb der Familie verhindern.”

Pastillen-Studie

„Die Reduktion der Plaquemasse durch die Gabe von Xylit ist bereits nach vier Wochen signifikant.”

Eingeschränkte Feinmotorik-Studie

„Die Anwendung von Xylit-Pastillen ermöglicht es Menschen mit feinmotorischen Einschränkungen wirksame Zahnpflege zu betreiben.“

Xylit & Remineralisierung

„Die richtige Anwendung von Xylit verursacht die messbare
Remineralisation von Kariesschäden.”