Unsere Geschichte 2018-05-15T15:49:31+00:00
LP_Header_penta_sense_Geschichte_2200

pentasense > über uns > unsere geschichte

Unsere Geschichte

Von der Entdeckung bis zur Firmengründung

01_penta-sense_Geschichte

2009

entdeckt Unternehmensgründer Randall Pitts den Wirkstoff Xylit und dessen Einsatzmöglichkeiten in der Kariesprophylaxe für sich. Nach intensiven Recherchen über den Naturwirkstoff beschließen er und seine Frau, Xylit in die tägliche Zahnpflege der Familie zu integrieren. Zunächst verwenden sie es als Pulver für Mundspülungen, doch dies wird ihnen auf Dauer zu lästig. Sie wünschen sich ein Produkt, das einfacher und entspannter in den Alltag zu integrieren ist – und auch leckerer schmeckt. Die Idee zur Anti-Karies-Lutschpastille entsteht.

02_penta-sense_Geschichte

2010

entschließen sich die Pitts, die Anti-Karies-Lutschpastille auf den Markt zu bringen, um möglichst vielen Menschen eine einfache und effektive Lösung zur Reduzierung des Kariesrisikos zu bieten. Randall Pitts gründet das Start-up penta-sense.

Gleichzeitig

beginnt Randall Pitts mit der Produktentwicklung – nach intensiver Analyse von internationalen, wissenschaftlichen Studien über Xylit und seine Wirksamkeit. Familie Pitts liegt dabei besonders eine Sache am Herzen: Dass keine zahnschädigenden und ungesunden Substanzen, wie z. B. Apfel-, Wein- oder Zitronensäure verwendet werden. Ihre Entwicklungsmaxime lautet „so viel wie nötig, so wenig wie möglich“. Die Lutschpastillen bestehen daher in den Geschmacksrichtungen Pfefferminz und Himbeere aus nur vier Inhaltsstoffen, in den Geschmacksrichtungen Zitrone und Orange aus nur sechs Inhaltsstoffen.

03_penta-sense_Geschichte

2011

wird das Produkt marktfähig und über den penta-sense Onlineshop erhältlich. Erste Zahnärzte und Kieferorthopäden interessieren sich für die neuen Lutschpastillen und gehen Kooperationen und Partnerschaften mit penta-sense ein.

04_penta-sense_Geschichte

2016

beteiligt sich Philip Kirchhof an penta-sense und stellt zusammen mit Randall Pitts die Anti-Karies-Lutschpastille in der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ vor. Vor allem die Unternehmerin und Fernsehmoderatorin Judith Williams und der Hamburger Handelsunternehmer Ralf Dümmel sind von der Lutschpastille begeistert. Die Investoren glauben fest an den Erfolg der Anti-Karies-Lutschpastille und unterstützen das Unternehmen nicht nur mit ihrer Investition, sondern auch mit ihrem Expertenwissen und ihrer Erfahrung.

Heute

ist penta-sense ein Spezialist für professionelle Zahnpflege mit Xylit. Das Unternehmen hat es geschafft, mit der Anti-Karies-Lutschpastille als erstes Xylit-Produkt ein neues Segment im Bereich der Kosmetik zu etablieren.

2009

entdeckt Unternehmensgründer Randall Pitts den Wirkstoff Xylit und dessen Einsatzmöglichkeiten in der Kariesprophylaxe für sich. Nach intensiven Recherchen über den Naturwirkstoff beschließen er und seine Frau, Xylit in die tägliche Zahnpflege der Familie zu integrieren. Zunächst verwenden sie es als Pulver für Mundspülungen, doch dies wird ihnen auf Dauer zu lästig. Sie wünschen sich ein Produkt, das einfacher und entspannter in den Alltag zu integrieren ist – und auch leckerer schmeckt. Die Idee zur Anti-Karies-Lutschpastille entsteht.

2010

entschließen sich die Pitts, die Anti-Karies-Lutschpastille auf den Markt zu bringen, um möglichst vielen Menschen eine einfache und effektive Lösung zur Reduzierung des Kariesrisikos zu bieten. Randall Pitts gründet das Start-up penta-sense.

Gleichzeitig

beginnt Randall Pitts mit der Produktentwicklung – nach intensiver Analyse von internationalen, wissenschaftlichen Studien über Xylit und seine Wirksamkeit. Familie Pitts liegt dabei besonders eine Sache am Herzen: Dass keine zahnschädigenden und ungesunden Substanzen, wie z. B. Apfel-, Wein- oder Zitronensäure verwendet werden. Ihre Entwicklungsmaxime lautet „so viel wie nötig, so wenig wie möglich“. Die Lutschpastillen bestehen daher in den Geschmacksrichtungen Pfefferminz und Himbeere aus nur vier Inhaltsstoffen, in den Geschmacksrichtungen Zitrone und Orange aus nur sechs Inhaltsstoffen.

2011

wird das Produkt marktfähig und über den penta-sense Onlineshop erhältlich. Erste Zahnärzte und Kieferorthopäden interessieren sich für die neuen Lutschpastillen und gehen Kooperationen und Partnerschaften mit penta-sense ein.

2016

beteiligt sich Philip Kirchhof an penta-sense und stellt zusammen mit Randall Pitts die Anti-Karies-Lutschpastille in der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ vor. Vor allem die Unternehmerin und Fernsehmoderatorin Judith Williams und der Hamburger Handelsunternehmer Ralf Dümmel sind von der Lutschpastille begeistert. Die Investoren glauben fest an den Erfolg der Anti-Karies-Lutschpastille und unterstützen das Unternehmen nicht nur mit ihrer Investition, sondern auch mit ihrem Expertenwissen und ihrer Erfahrung.

Heute

ist penta-sense ein Spezialist für professionelle Zahnpflege mit Xylit. Das Unternehmen hat es geschafft, mit der Anti-Karies-Lutschpastille als erstes Xylit-Produkt ein neues Segment im Bereich der Kosmetik zu etablieren.