Wirkung 2018-05-17T10:11:33+00:00
LP_Header_penta_sense_Prophylaxe_Wirkung_2200x800px

pentasense > prophylaxe > wirkung

Die Dreifach-Wirkung der Anti-Karies-Lutschpastillen

Die Anti-Karies-Lutschpastillen von penta-sense weisen die optimale Menge an Xylit und Einwirkzeit auf, wenn es um die professionelle Zahnpflege geht. Somit lassen sich wichtige kurz-, mittel- und langfristige Wirkungen erzielen.

Wie entsteht das Loch?
Nach jeder Mahlzeit und Zwischenmahlzeit verstoffwechseln Kariesbakterien, die wir alle im Mund haben, Kohlenhydrate aus den Lebensmitteln in Säure. Diese „Säureattacke“ dauert ungefähr 45 Minuten an. Sinkt der pH-Wert im Mund dabei bis in den sauren Bereich, wird der Zahnschmelz angegriffen. Passiert dies immer wieder, entsteht auf Dauer ein Loch.

01_penta-sense_Dosierung

Kurzfristig

Bei unmittelbarer Anwendung nach den Mahlzeiten wird die schädliche Säurebildung durch Xylit verhindert, da die Kariesbakterien das Xylit in unseren Pastillen nicht verstoffwechseln können.

01_penta-sense_Kurzfristig.

02_penta-sense_Dosierung

Mittelfristig

Bei regelmäßiger Anwendung wird die Neubildung von bakteriellem Zahnbelag reduziert und Zahnstein gehemmt. Es werden weniger Beläge gebildet, die auch weniger gut anhaften, Zähneputzen wird so einfacher und effektiver.

Als schöner Nebeneffekt werden auch Zahnverfärbungen durch Beläge reduziert.

02_penta-sense_Mittelfristig.

03_penta-sense_Dosierung

Langfristig

Aufgrund der kurz- und mittelfristigen Wirkung wird die Anzahl der Kariesbakterien im Mund so stark reduziert, dass diese Ihren Zähnen kaum mehr Schaden zufügen können. Somit wird die natürliche Remineralisierung gefördert.

03_penta-sense_Langfristig.

01_penta-sense_Dosierung

Kurzfristig

Bei unmittelbarer Anwendung nach den Mahlzeiten wird die schädliche Säurebildung durch Xylit verhindert, da die Kariesbakterien das Xylit in unseren Pastillen nicht verstoffwechseln können.

01_penta-sense_Kurzfristig.

02_penta-sense_Dosierung

Mittelfristig

Bei regelmäßiger Anwendung wird die Neubildung von bakteriellem Zahnbelag reduziert und Zahnstein gehemmt. Es werden weniger Beläge gebildet, die auch weniger gut anhaften, Zähneputzen wird so einfacher und effektiver.

Als schöner Nebeneffekt werden auch Zahnverfärbungen durch Beläge reduziert.

02_penta-sense_Mittelfristig.

03_penta-sense_Dosierung

Langfristig

Aufgrund der kurz- und mittelfristigen Wirkung wird die Anzahl der Kariesbakterien im Mund so stark reduziert, dass diese Ihren Zähnen kaum mehr Schaden zufügen können. Somit wird die natürliche Remineralisierung gefördert.

03_penta-sense_Langfristig.

Die Lutschpastillen von penta-sense sind extra für die optimale Zahngesundheit konzipiert.

Welche Vorteile bieten Anti-Karies-Lutschpastillen von penta-sense?

  • hoher Xylit-Gehalt, gute Wirksamkeit: ca. 2 g Xylit pro Pastille*

  • mindestens fünf Minuten Lutschdauer für maximale Wirksamkeit

  • Xylit bleibt länger dort, wo es sein soll, nämlich im Mund.

  • Lutschpastillen können einfach angewendet werden: Jeder Mensch kann Pastillen lutschen. Bei Kaugummis hingegen gibt es Einschränkungen.

  • Pastillen lutschen ist diskreter und sieht ästhetischer als Kaugummi kauen aus.

  • Pastillen lutschen hinterlässt keinen Abfall – weder auf dem Boden noch unter dem Tisch.

penta-sense_Anti-Karies_Lutschpastille_im_Ueberblick5-

* Herkömmliche Kaugummis von Discountern enthalten meist maximal 0,5 bis 1g Xylit.